Thor-Harald Johnsen

Lauteninstrumente - Lute instruments 

Foto: Martin Klindtworth

Der gebürtige Norweger Thor-Harald Johnsen lebt seit 2000 in Deutschland, wo er 2006 seinem Studium beim renommierten Lautenisten Rolf Lislevand an der Staatliche Hochschule für Musik absolvierte. In seinem Studium widmete er sich vor allem dem Repertoire für Barocklaute und Barockgitarre, und wurde 2007 für seine tiefgehenden Studien von Deutschen Lautenmusik des 17. Jahrhundert, mit einem Kunststipendium von RWE ausgezeichnet. Seit seinem Studienabschluss hat er seine kammermusikalische Ausübung intensiviert.

Das innovative, idiomatische und fantastische Repertoire für Barockgitarre und Theorbe aus dem 17. Jahrhundert hat ihn dazu geleitet und motiviert mit den Strukturen und den vielfältigen klanglichen Möglichkeiten einer aus Barockinstrumenten bestehenden Begleitgruppe zu exprimentieren. In den letzten Jahren konzertierte er unter anderem mit Rolf Lislevand, Jordi Savall, Maurice Steger, Anton Steck, Ophelie Galliard, Lorenz Duftschmid, Balthasar Neumann Ensemble, Harmonico Tributo Austria, Norwegian Chamber Orchestra. Die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Musikern beinhaltet CD-Produktionen u.a. bei ECM, Astrée Naïve, Harmonia Mundi und Ambroisie.

0