When love's soft passion

Liebeslieder aus England

Kirche der Propstei Sankt Gerold

Sonntag, 04. Oktober 2020, 17 Uhr

Werke von Johann Christoph Pepusch, Georg Friedrich Händel u.a.

Liebesfreud und Liebesleid, Herzschmerz und Liebeskummer. All diese Dinge waren den Dichtern und Komponisten des Spät­barocks und der Frühklassik genauso vertraut und wohlbekannt wie unsereins heute. Was sie von uns vielleicht unter­scheidet, ist der Griff zur Feder, mit dem sie sich sowohl die himmelhoch jauchzende Freude als auch den Schmerz des gebro­chenen Herzens von der Seele zu schreiben und zu komponieren versuchten.

Mit überschwänglichen Worten und herzzer­reißenden Melodien lassen sie uns Anteil haben an ihrem Liebesglück und an ihrem Verderben und bedienen sich dabei wunder­schöner Vergleiche mit der Natur – oder auch verzweifelter Anrufungen sämtlicher Götter der Liebe.

Mitwirkende

Lea Müller, Mezzosopran

Teresa Wrann, Blockflöte

Eva-Maria Hamberger, Cembalo

Kartenpreis: 18 €

ermäßigte Karten: Mitglieder forum alte musik : sankt gerold

In Zusammenarbeit mit der Propstei Sankt Gerold