Carin van Heerden - Barockoboe, Blockflöte / Baroque oboe, Recorder


Carin van Heerden wurde in Kapstadt (Südafrika) geboren. Sie studierte Blockflöte bei Günther Höller und Walter van Hauwe sowie Barockoboe bei Helmut Hucke. Während ihrer Studienzeit gewann sie mehrere internationale Wettbewerbe, unter anderen den renommierten internationalen ARD-Wettbewerb in Deutschland (1988). Sie ist Gründungsmitglied des L‘Orfeo Barockorchesters (Leitung Michi Gaigg) und konzertiert mit diesem Orchester, auch als Solistin, in ganz Europa und in Südafrika. Zudem leitet sie das L’Orfeo Bläserensemble. Sie hatte eine Professur für Blockflöte an der Universität Mozarteum in Salzburg und an der Musikhochschule Köln inne. Heute unterrichtet sie Barockoboe und Blockflöte an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und leitete das dortige Institut für Alte Musik und Historische Aufführungspraxis von 2010 bis 2019. Sie ist künstlerische Leiterin der Linzer Landeskonzertreihe „Alte Musik im Schloss“. Solo-CDs erschienen bei cpo, Cavalli Records und dhm/Sony. Carin van Heerden übersetzte das bahnbrechende Buch „The eloquent oboe“ von Bruce Haynes. Sie wird oft als Mitglied der Jury bei internationalen Wettbewerben für Alte Musik eingeladen und ist ein international gerne gesehener Gast für Meisterkurse.

Carin van Heerden was born in Cape Town (South Africa). She studied the recorder with Günther Höller and Walter van Hauwe and the baroque oboe with Helmut Hucke. She was the winner of international music competitions, among them the renowned international ARD competition in Munich (1988). She was professor for recorder at the Mozarteum in Salzburg and the Cologne Musikhochschule. At present she teaches the baroque oboe and recorder and headed the Institute for Early Music and Performance Practice at the Anton Bruckner Privatuniversität in Linz from 2010 to 2019. Carin van Heerden is co-founder of the Austrian L’Orfeo Barockorchester, directed by Michi Gaigg, and performs with this orchestra (also as soloist) in Europe and South Africa. She recorded for cpo, Cavalli Records and Sony. She is the German translator of Bruce Haynes’ monumental work „The eloquent Oboe“. She is often invited as member of the jury at international competitions for Early Music and for master classes internationally.